Sehr geehrte Besucher unserer Homepage, 

 

wir freuen uns über Ihr Interesse an Kleinen Münsterländer Vorstehhunden. Kontakt zu uns können Sie aufnehmen unter 0 56 26 / 17 83 oder klm-baerenhecke@t-online.de

 

Über uns

 

Wir haben 2007 entschieden, mit unserer Hündin Caja vom Galgenberg einen Wurf zu ziehen. Eigentlich sollte dies ein "einmaliges" Ereignis sein, um eine Hündin aus ihrem Blut ins Haus zu bekommen. Da Caja damals aber erst drei Jahre alt war und mit dem A-Wurf alles so gut verlaufen ist, haben wir  beschlossen, noch einmal zwei Jahre abzuwarten mit dem "eigenen" Nachwuchs und seit dem 27. März 2009 bereichert Cajas Tochter Becky von der Bärenhecke unser Zuhause. Caja hat am 3. April 2012 ihren dritten Wurf bekommen, der leider nur aus einem Welpen bestand. Da es sich um eine Hündin handelte, blieb sie natürlich bei uns. Näheres über Cora von der Bärenhecke finden Sie auf den Seiten "C-Wurf" und "D-Wurf".  

 

Der Kleine Münsterländer

 

Der Kleine Münsterländer Vorstehhund wird als eine der alten deutschen Jagdhunderassen aufgrund seiner universellen Einsatzmöglichkeiten von Jägern in allen Reviertypen gerne geführt. Über das klassische Einsatzgebiet eines Vorstehhundes hinaus überzeugt er auch auf der Schweißfährte, verfügt über gute Raubzeugschärfe und jagt am Schwarzwild. In der Familie und im Umgang mit Kindern zeichnet sich der KlM durch sein einwandfreies Wesen aus. Trotzdem darf er nicht "nur" zum Familienhund werden; wer einmal einen solchen Hund auf der Jagd erlebt hat, wird verstehen, daß er diese Passion ausleben muß.

 

Wir geben unsere Welpen nur an Jäger ab, die intensiven Familienanschluß garantieren. 

 

Die im KlM-Verband organisierten Züchter gewährleisten durch die Erfüllung strenger Auflagen, daß nur gesunde und wesensfeste Elterntiere zur Zucht gelangen. Kaufen Sie keinen Welpen bei einem Züchter, bei dem Sie nicht absolut sicher sind, daß er Mitglied im KlM-Verband ist. Wir empfehlen jedem Interessenten, sich vor dem Kauf eines Welpen beim KlM-Hauptverband oder einer der Landesgruppen zu informieren und den Züchter möglichst mehrmals persönlich zu besuchen, um sich ein Bild von den Haltungsbedingungen zu machen. Auch wir möchten die neuen Eigentümer kennenlernen, bevor wir einen Welpen abgeben.

 

Wir wünschen uns, daß unsere Welpen im Lauf ihrer Entwicklung auf den Verbandsprüfungen VJP, HZP und möglichst auch VGP geführt sowie auf einer Zuchtschau vorgestellt werden. Des weiteren soll eine Untersuchung auf Hüftgelenks­dysplasie (HD) erfolgen. Nur so kann dem Verband KlM ein Rückschluß auf die Erbanlagen der Elterntiere ermöglicht werden und das Zuchtgeschehen stets auf hohem Niveau erfolgen. 

 

Links

 

Die Homepage des Verbandes für Kleine Münsterländer Vorstehhunde e. V. erreichen Sie hier:

 

http://www.kleine-muensterlaender.org/

 

Die Landesgruppe Westfalen-Lippe, deren Mitglied wir sind, hat folgende Adresse:

 

http://www.klm-westfalen-lippe.de/

 

Wir sind auch Mitglied im Jagdgebrauchshundeverein Nordhessen:

 

http://www.jgvnordhessen.eu/

 

Der Zwinger vom Grenzwall, aus dem Bingo, der Vater unseres A-Wurfes, stammt, ist hier zu finden:

 

http://www.klm-oeding.de/

 

Ein befreundeter Münsterländer-Zwinger aus Parchen:

 

http://www.klm-vom-fienerland.de/